Logo Schladming

Im Zuge der Erstellung des Baumkatasters wurde wiederum akuter Handlungsbedarf festgestellt. Ein Sachverständiger hat begutachtet, dass im Rathauspark bei einer doppelstämmigen Eibe neben dem Öffentlichen WC der wegen Kernfäule ausgehöhlte schwächere Teil entfernt werden muss. Er droht umzufallen ...

Die gleiche Gefahr wurde der Kastanie am Hauptplatz neben der Trafik Trausnitzer attestiert. Wegen Knorbelschichtpilzbefalles am Stamm und in der Krone und damit einhergehender Kernfäule kann das Sicherheitsrisiko, das an so einem zentral gelegenen Platz noch höher ist, nicht mehr getragen werden. Es tut uns im Herzen weh, aber auch sie muss gefällt werden.

In den kommenden Wochen werden nach und nach die Vorgaben der Sachverständigen umgesetzt.

Wir bitten um Verständnis.