Logo Schladming

Ergänzung zu den Schladminger Stadtnachrichten ...

Die Vielfältigkeit der Schule ist eine Gegebenheit, mit der viele Ideen und Projekte umgesetzt werden können.

An der Hermann Kröll – Volksschule Schladming wird den Schülerinnen und Schülern neben dem Unterricht im Klassenzimmer eine Menge zusätzlicher Aktivitäten geboten. Das Team, unter der Leitung von Daniela Kollau-Rainer, ist stets offen für neue Lernmethoden, sportliche Aktivitäten, Realbegegnungen und Projekte.  Nicht nur die kognitive Weiterentwicklung der Schülerinnen und Schüler ist dem Team wichtig, sondern auch der Umgang mit sozialen Werten und körperlicher Betätigung. Projekte wie „Kinder gesund bewegen“, „Schule bewegt gestalten“, sowie das reichhaltige Bewegungskonzept der Schule, trugen dazu bei, dass in diesem Schuljahr der Volksschule das Gütesiegel „Bewegte Schule“ verliehen wurde. In den Pausenräumen wird nun bei den Spielen und Geräten nachgerüstet, um die Kinder in der Pause zur gezielten Bewegung zu animieren. Eine Fitnesstrainerin und ein Mentaltrainer zeigen den Kindern im Freizeitteil der Ganztagesschule wöchentlich wie viel Spaß Bewegung macht.

Ein Bild von der VS konnte sich auch Landesschulinspektor Wolfgang Pojer machen, der im Jänner 2018 die VS besuchte und viele Eindrücke vom Schulleben und dem pädagogischen Leitgedanken- und Ideengut mit nach Graz nehmen konnte.

Schifahren

An fünf Nachmittagen im Jänner organisierte der Elternverein der VS mit der Schischule HOPL ein Schi- und Snowboard-Training für die Volksschulkinder. Nach dem Abschlussrennen und der Siegerehrung wurden die Kinder bei der Kessleralm mit Getränken und Muffins verwöhnt. Auch das Schulschifahren wird von der Schischule HOPL, dem Intersport Planai und den Planaibahnen großartig unterstützt und ist für die Zukunft der Kinder in sportlicher Sicht wegweisend. So fuhren die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen diesen Winter dreimal ins Rohrmoos zum Hopsi Lift. Dort konnten die Erstklässler ihr schifahrerisches Können zeigen, die Techniken verbessern und einfach Spaß beim Schi fahren haben. Die 2., 3. und 4. Klassen verbesserten ihr Können beim Schi fahren auf der Planai. Vom Anfänger bis zum Racer kamen alle Kinder auf ihre Kosten, da die Schüler/innen von ausgebildeten Schilehrerinnen/Schilehrern und erfahrenen Begleiter/innen unterstützt wurden.

11 Kinder der VS nahmen im Jänner an den Bezirksmeisterschaften Schi-Alpin 2018 am Hauser Kaibling teil. Bei traumhaftem Wetter und tollen Pistenverhältnissen erreichte Paul Graller (3b) den 1.Platz und Sebastian Herzmayer (4b) den 3. Platz. Bei der Mannschaftswertung erzielten die Burschen (Graller Paul, Herzmayer Sebastian, Pöschko Cedric) den hervorragenden 1. Rang.

   

Schachunterricht

Wöchentlich nehmen einige Schülerinnen und Schüler am Schachunterricht , unter der Leitung des C-Trainers Bernhard Knaus, teil. Viktoria (1a) und Martha (3b) Lobastova und Elias Hofer (4b) durften im Februar 2018 bei der 23. Schacholympiade in Gratwein ihr Können unter Beweis stellen. Die Kinder erzielten erfreuliche Ergebnisse!

 

Lesenacht

Kurz vor Weihnachten gab es für die beiden 4. Klassen in der VS eine Lesenacht. Die Klassenzimmer wurden zu gemütlichen Schlaflagern umgewandelt. Es wurde gelesen, gelesen und gelesen…. bis spät in die Abendstunden hinein. Gemeinsam mit den Lehrerinnen verbrachten die Kinder eine aufregende Nacht in der Schule. In der Früh wurde die Lesenacht mit einem gemeinsamen Frühstück beendet.

 

Lehrausgang - Realbegegnungen

Im Rahmen des Heimatkundeunterrichtes besuchte die 3b Klasse die Firma Karl Pitzer. Nach den vielen Informationen über die Firma, die Fahrzeuge und deren Einsätze durften die Kinder sogar mit den Transportern mitfahren und in einem Bagger sitzen.

 

Kinder gesund bewegen

Seit Schulbeginn begleitet das Projekt „Kinder gesund bewegen“ die Schülerinnen und Schüler der beiden 3. Klassen. Die Kinder erleben mit Sportwissenschaftlerinnen und Fitnesstrainerinnen viele neue Spiele und lernen, ihren Körper stets neu herauszufordern. Besonders gut gefallen den Kindern die Zirkuskunststücke, die Ballspiele und die Geschicklichkeitsparcours.

Ganztagesschule in getrennter Abfolge

Voller Freude wurde Frau Vizebürgermeisterin Elisabeth Krammel vor Weihnachten von den Kindern der GTS erwartet.  Die Freizeitpädagoginnen gestalteten mit den Schülerinnen und Schülern eine Vorlesestunde, danach wurde gemeinsam musiziert, gesungen und miteinander geplaudert.

Soziale Lernstunden

Einfühlvermögen zeigen, fürsorglich sein, Zusammenarbeit in der Klassengemeinschaft, respektvoll miteinander umgehen – diese Grundfähigkeiten werden in der Hermann Kröll – VS Schladming in den sozialen Lernstunden gestärkt. Kooperative Spiele in der Gruppe und das Bearbeiten aktueller Themen sind ideale Mittel, um mit den Schülerinnen und Schülern Vorurteile und Konflikte zu erkennen und mit Verständnis und Akzeptanz zu lösen.

Faschingsdienstag

Am Faschingsdienstag kamen alle Kinder und Pädagoginnen verkleidet in die Schule. An diesem Tag löste sich der Klassenverband auf und die Kinder wurden von der 1. bis zur 4. Klasse gemeinsam in Gruppen eingeteilt. Im gesamten Schulhaus fanden die Kindergruppen verschiedene Stationen vor, welche sie mit viel Spaß und Geschick meisterten. Dieser Vormittag verging wie im Fluge!

    

Nahtstelle: Kindergarten – Volksschule

Das letzte Kindergartenjahr bzw. das Jahr der Schuleinschreibung ist ein ganz besonderes. In dieser Zeit wandelt sich die kindliche Identität hin zum Schulkind. Sowohl für Eltern als auch für Kinder heißt es Abschied nehmen vom vertrautem Kindergarten und sich auf die neue Lebensphase „Schule“ einzustellen. Um für die Kinder und Eltern in dieser Zeit eine unterstützende Begleitung zu sein, haben sich die Kindergärten und die VS vernetzt. Es werden Kooperationsgespräche zwischen den Pädagoginnen geführt, Kennenlerntage veranstaltet (Schulhausführungen, Unterrichtssequenzen mit allen Schulstufen, Elternabend, Schuleinschreibung, Besuche der Lehrerinnen in den Kindergärten, Schnuppertag) um den künftigen Schulanfängerinnen und Schulanfängern die neue Lernwelt vertraut zu machen. Das Ziel des Teams an der Hermann Kröll – Volksschule ist es, die Schulanfängerinnen und Schulanfänger  in diesem Schuljahr zu unterstützen und mit dem Thema „Schule“ vertraut zu machen.