Logo Schladming

SHORT LETTER KW 15 / DO 13. April 2017UNSER PROGRAMM FÜR DIESE WOCHE

 

DO 13. April 2017 - 20:00 Uhr   

Cinema Club

"Marketa Lazarova"  

Drama/Liebesfilm von Frantisek Vlácil (1967)

Der Mittelalter-Film „Marketa Lazarova“von Frantisek Vlácil wurde vor fast 50 Jahren gedreht und gilt vielen tschechischen Kritikern als echtes Wunderwerk. Lange war er fast vergessen, jetzt kommt er in die deutschen Lichtspielhäuser. Und doch gilt der Film „Marketa Lazarova“ von Frantisek Vlácil (1967) vielen tschechischen Kritikern als der beste tschechische und slowakische Film aller Zeiten.

Kozlik ist ein kaltblütiger Tyrann, der seine Söhne Mikolás und Adam damit beauftragt hat, vorbeiziehende Reisende zu überfallen und sie ihrer Kostbarkeiten zu berauben. Die Brüder gehen ebenso skrupellos vor wie ihr Vater. Bei einem erneuten Raubüberfall schlachten sie den Großteil der Durchreisenden ab, doch ein Mann kann entkommen. Während Mikolás versucht, den Entflohenen zu stellen, durchstöbert ein anderer Clan, geführt von Lazar, die Karawane. Als Mikolás erfolglos zum Tatort zurückkehrt und die Plünderer erwischt, zögert er kurz, doch lässt Lazar dann ziehen. Kozlik ist nicht begeistert und wittert die Gefahr, die vom geflohenen Mann ausgeht. Dieser kehrt in seine Heimat zurück und teilt seinem König mit, was passiert ist. Der König sinnt nach Rache und Kozlik muss einen Verteidigungsplan schmieden. Er entsendet Mikolás, um Lazars Unterstützung im Kampf anzufordern. Lazar hingegen lehnt das Bündnis ab, sodass Mikolás im Affekt seine Tochter Marketa entführt und zu seiner Geliebten macht. Kozlik ist somit immer noch dem König ausgeliefert und hat zusätzlich einen zornigen Lazar als Widersacher.

 

Weiterführende Infos: www.klangfilmtheater.at

 

(c) KFT-Schladming