Logo Schladming

MULTIMEDIA-SHOW

MI 16. November 2016 - 20:00 Uhr   

Austria Alpin - Multimedia-Vortrag von Herbert Raffalt

Der Vortrag Austria-Alpin von Herbert Raffalt ist eine fotografische Hymne an das Land der Berge. Hier vereinigt sich alles, was Alpinisten Herzen höher schlagen lästt:
weite Gletscher, steile Firne, himmelstrebende Grate und Wände mit griffigem Fels.
Aus der unerschöpflichen Vielfalt präsentiert dieser Vortrag einige der höchsten und berühmtesten Gipfel in ihrer ganzen Größe und Schönheit.

Weiterführende Infos entnehmen Sie bitte folgendem LINK

     

Bilder: (c)H.Raffalt 

 

Der Cinema Club des KFT-Schladming zeigt am:

DO 17. November 2016 - 20:00 Uhr   

"Midnight in Paris"

Midnight in Paris ist eine romantische Filmkomödie aus dem Jahr 2011 von Woody Allen, der auch das Drehbuch geschrieben hat, für das er 2012 den Oscar erhielt.

Der erfolgreiche Hollywood-Drehbuchautor Gil Pender begleitet mit seiner Verlobten Inez ihre Eltern auf einer Geschäftsreise nach Paris. Mit den Schwiegereltern versteht sich Gil nicht besonders gut. Inez' Vater steht politisch am rechten Rand der Republikanischen Partei.  Auch mit seiner Verlobten hat Gil wenig gemeinsam. Er arbeitet gerade an seinem ersten Roman, mit dem er beweisen will, dass er imstande ist, literarisch Höherstehendes zu verfassen als nur Drehbücher. Gil ist fasziniert von Paris und würde am liebsten nach der Hochzeit dorthin ziehen. Bei Inez stoßen diese Pläne jedoch auf wenig Gegenliebe. Gils Begeisterung gilt vor allem dem Paris der 1920er Jahre, in denen er gern gelebt hätte.

Eines Tages trifft das Paar zufällig auf Inez’ früheren Studienkollegen Paul und seine Frau, mit denen Gil und Inez von nun an viel Zeit verbringen. Gil ist von dem in seinen Augen pseudointellektuellen Paul allerdings weniger angetan als seine Verlobte. So kommt es, dass sich Gil eines Abends nach einer Weinverkostung von der Gruppe absondert.
Auf dem Weg zum Hotel verirrt er sich und nimmt entmutigt auf einer Treppe in einer ruhigen Seitenstraße Platz. Kurz nach dem Mitternachtsläuten hält ein altmodisches Auto vor ihm an und die heiteren Fahrgäste laden ihn ein, mitzukommen. Er findet sich auf einer Party wieder, bei der alle Gäste Mode der 1920er Jahre tragen. Als sich ihm ein Schriftsteller namens F.Scott Fitzgerald vorstellt und Gil sagt, die Party sei zu Ehren von Jean Cocteau, denkt er zunächst an einen Scherz, bis ihm bewusst wird, dass er einen Zeitsprung gemacht hat; er ist im Paris der 1920er Jahre gelandet und trifft dort Ernest Hemingway, Josephine Baker, die Surrealisten Salvador Dali, Man Ray und Luis Bunuel. Er kann sein Glück kaum fassen und verbringt von nun an jede Nacht mit seinen neuen Freunden. 

Drehbuch und Regie: Woody Allen
Mit: Owen Wilson, Marion Cotillard, Michael Sheen, Rachel McAdams, Kathy Bates, Adrian Brody, Carla Bruni u.a.
Musik: Stephane Wrembel

„Wie liebevoll und mit welcher Leichtigkeit und Heiterkeit Allen das zusammenbringt, ist nur bewundernswert. Wie auch sein Umgang mit den Schauspielern: Owen Wilson musste offenbar erst auf Woody Allen treffen, um in seiner Vielschichtigkeit als Darsteller voll zur Geltung zu kommen. Kein Regisseur hat so viel aus diesem Mann herausgeholt. Was für ein zauberhafter Film!“ – Anke Westphal / Berliner Zeitung 

Plakat

   

 

BÜHNE FREI

SA 19. November 2016 - 20:00 Uhr   

Charmant-Schräges Theater / Ein Tanzkabarett frei nach Arthur Schnitzler`s "Fräulein Else"

Else ist die innere Realität einer jungen Frau, die von einem Brief aus ihrem belanglosen Urlaubsalltag gerissen wird:
Durch die Forderung ihrer Mutter einen Bekannten um Geld zu bitten um dem Vater aus erneuten Schulden zu helfen, findet sich Else zwischen Familienzugehörigkeit und eigenem Weg wieder.
 

Regie und Choreographie: Kerneza
Darstellung: Miriam Kerneza und Sarah Kerneza
Musik: Silvio Sinzinger

Weiterführende Infos entnehmen Sie bitte folgenden Links:
Infos zum Tanzkabarett
Termin

(c)Kerneza

 

Weiterführende Infos: www.klangfilmtheater.at
(c) KFT-Schladming,