Logo Schladming

Wenn die Schladminger Senioren einen Ausflug planen, so ist der größte Bus der Planaibahnen mit 58 Sitzen ausgebucht. Obfrau Gerti Winter begrüßte am Freitag den 23.9.2016 alle Teilnehmer und wünschte einen schönen Tag.

Rudi Tritscher organisierte diesmal eine Fahrt zum Red Bull Ring in Spielberg. Die Teilnehmer kamen aus dem Staunen nicht heraus, was da in den letzten Jahren geschaffen wurde.
Die Gruppe wurde in zwei Teile für eine Führung des gesamten Geländes aufgeteilt, so war es möglich alle Details über den Ring, aber auch die die erworbenen Gastro Objekte zu erfahren. Als Höhepunkt konnte man aber die von AUDI durchgeführten Testfahrten mit den neuesten Sportwagen von AUDI, welche da mit 260 KMh über den Ring jagten und immer wieder mit voller Geschwindigkeit bei Start und Ziel vorbeikamen, miterleben. Nach der Besichtigung ging die Fahrt nach Kobenz zum Kirchenwirt, der Familie Rainer, wo das Mittagessen eingenommen wurde. Die Rainer´s sind Stammgäste in Schladming, dessen größer war die Freude der Familie, das die Schladminger Senioren Ihren Gasthof zur Einkehr ausgesucht haben. Nach einer vorzüglichen Bewirtung besuchte man das Landmaschinen Museum, wo die Teilnehmer in die dreisiger und vierzieger Jahre zurück versetzt wurden. Die ersten Traktoren noch mit Dampfantrieb, konnten dort besichtigt aber auch vorgeführt werden. Die Fahrt führte weiter zum Gasthof Hammerschmied in Ranten, wo wir von der Chefin, welche ja auch eine Schladmingerin ist, empfangen wurden. Gabi Auer ist ja Besitzerin der Vorstadt Stub´n in Schladming. Bei Kaffee und Kuchen wurde über den großartigen Tag diskutiert, welchen die Senioren erleben durften. Anschließend ging die Fahrt über Tamsweg und Obertauern zurück nach Schladming. Fritz Danklmaier bedankte sich im Namen der Obfrau Gerti Winter bei allen Teilnehmern, für die große Disziplin, welche im besonders am Red Bull Ring notwendig war. Aber auch bei der gesamten Organisation, für diesen Wunderbaren Tag.

Fritz Danklmaier