Logo Schladming

Tombola der Feuerwehr Schladming im Congress - ein voller Erfolg.

Die Feuerwehrtombola in Schladming kann man wirklich als traditionell bezeichnen. Laut den Aufzeichnungen im Feuerwehrarchiv wurde die erste derartige Veranstaltung nämlich bereits vor 140! Jahren durchgeführt.

Neben den 3 Hauptpreisen wurden aktuell mehr als 400 Sachpreise ausgespielt.

Dazu gab es ein Schätzspiel, bei dem das Gewicht von Sandsäcken zum Hochwasserschutz möglichst genau festzulegen war. Dabei war Franz Mösenbacher aus Schladming mit 245 kg bis auf 0,3 kg am genausten und konnte sich über ein Sparbuch und einen von Marcel Hirscher handsignierten Skihelm freuen.

Bei der Ziehung des Losspieles gewann Manfred Trinker aus Mandling eine Wintersaisonkarte.

Die Hauptpreise ließen dieses Mal ein wenig länger auf sich warten. Im langjährigen Durchschnitt wird die erste Tombola nämlich mit der 54. gezogenen Nummer gewonnen. Heuer dauerte es bis zur 59. Nummer bis die ersten beiden Gewinner zur Bühne kamen. Den ersten Preis, einen Motorroller im Wert von 2300 €, gewann Kristina Griesebner aus Schladming. Den 2. Preis, ein iPhone 6s ging an Teresa Petter, ebenfalls aus Schladming. Mit der 62. Gezogenen Nummer sicherte sich Florian Zefferer als dritter Schladminger Gewinner Einkaufsgold im Wert von 500 €.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schladming bedankt sich bei der Bevölkerung für den zahlreichen Besuch der Veranstaltung und die große Spendenfreudigkeit. Ein ganz besonderer Dank gilt den Wirtschaftstreibenden von Schladming, Rohrmoos, Untertal, Obertal und Fastenberg für die großartige Unterstützung. Ein ganz besonderer Dank gebührt den Hüttenwirten der Planai und der Kaufmannschaft Schladming.