Logo Schladming

SHORT LETTER KW 03 / ab 21. Jänner 2016UNSER PROGRAMM FÜR DIESE WOCHE

KINO

 

 

DO, 21. Jänner 2016 - 20:00 Uhr      MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER   -  Komödie FR 2014

Monsieur Claude und seine Frau Marie, konservative Eltern von vier hübschen Töchtern, führen ein zufriedenes Leben in der französischen Provinz. Als ihre erste Tochter einen Muslim, die zweite einen Juden und die dritte Tochter einen Franko-Asiaten ehelicht, akzeptieren sie das, befinden sich aber gleichzeitig inmitten eines interkulturellen Minenfeldes. Umso mehr freuen sie sich, als ihre vierte Tochter ihre Ehe mit einem französischen Katholiken ankündigt. Doch als sie ihrem zukünftigen Schwiegersohn gegenüberstehen, erleben sie ein weiteres Wunder, denn dieser ist ein Schwarzer. Monsieur Claude und seine Frau müssen sich also weiterhin im Mischehezirkus zwischen Kulturschock, Alltagsrassismus und Toleranz behaupten. Doch leider lassen sich Vorurteile und Unterschiede nicht einfach wegblasen, so droht die Hochzeit der jüngsten Tochter zu zerplatzen.  

Regie: Philippe de Chauveron Drehbuch: Philippe de Chauveron, Guy Laurent Kamera: Vincent Mathias Mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Frédéric Chau, Frédérique Bel u.a.

Eintritt: Euro 6,- / KFT Mitglieder Euro 5,-

 

 

 

BÜHNE FREI

SA, 23. Jänner 2016 - 20:00 Uhr und SO, 24. Jänner 2016 - 17:00 Uhr   "ZSOMMKEMMA" - mit der Mundartdichterin Maria Schütter (Asinger-Miazl) und dem Schauspieler Ferdinand Seebacher

ZSOMMKEMMA – Miazl und Ferdi in ihrem Element

Am 23. und 24.1. gibt es im KLANG-FILM-THEATER Schladming eine Neuauflage des erfolgreichen Formates „ZSOMMKEMMA“ mit der Mundartdichterin Maria Schütter (Asinger-Mirzl) und dem Schauspieler Ferdinand Seebacher. Die beiden Abende stehen auch diesmal für einen künstlerischen Austausch zwischen Rohrmoos/Fastenberg und Schladming, für eine schwungvolle, humorvolle Begegnung zwischen Alt und Jung und dem Kontrast zwischen Land und Stadt. Maria Schütter wird dabei aus ihrem neuen Buch "Dirndlgwond und Lederhosn" vortragen, Ferdinand Seebacher liest u.a. Mundartgedichte, die aus der Feder von Rudolf Geislechner - bekannt als „Blinden Rud´l“ - stammen.

 Eintritt: Euro 15,- / KFT Mitglieder Euro 13,-

 

Weiterführende Infos: www.klangfilmtheater.at

 

Fotos: (c) Filmladen Filmverleih, (c)klangfilmtheater