Logo Schladming

SHORT LETTER KW 02 / ab 14. Jänner 2016UNSER PROGRAMM FÜR DIESE WOCHE

 

KINO

DO, 14. Jänner 2016 - 19:00 Uhr !!      HUMAN  - Dokumentarfilm von Yann Arthus-Bertrand (2015)

Das Jännerprogramm wird auch 2016 von einem außergwöhnlichen Film am Donnerstag abgerundet. Besonders hervorzuheben ist dabei der Film „Human“ des französischen Fotografen und Journalisten Yann Arthus-Bertrand. Im Rahmen der Dokumentation hat er mit über 2000 Menschen aus mehr als 60 Ländern der Erde über das „Menschsein“ gesprochen. Seine Uraufführung hatte der Film bei den Filmfestspielen von Venedig 2015. In einem deutschen Fernsehinterview zur Weltpremiere in Venedig sagte Bertrand zum Hintergrund des Films und zum Verhältnis seiner berühmten Landschaftsaufnahmen zum Menschen:
„Da ist nicht die Natur auf der einen Seite und der Mensch auf der anderen Seite. Wir sind Teil der Natur. Der Mensch ist immer präsent in meinen Landschaftsaufnahmen, auch wenn niemand zu sehen ist.“

Eintritt: Euro 6,- / KFT Mitglieder Euro 5,-

 

 

BÜHNE FREI

SA, 16. Jänner 2016 - 20:00 Uhr     MEIN LIEBES SCHLADMING   -  Speakers Corner für alle GemeindebürgerInnen

Gemeindebürger machen Programm. Ein Potpourri der Möglichkeiten - zwischen "Speakers Corner" und "Poetry Slam" -
Akteure und Besucher sind herzlich eingeladen!

Nach dem Vorbild des „Speakers Corner“ im Hyde Park in London will das KLANG-FILM-THEATER Schladming ein Platz für alle GemeindebürgerInnen sein, um sich öffentlich zu äußern, eine persönliche Befindlichkeit zum Ausdruck bringen zu können oder eine kritische Haltung kundzutun. Es sollen maximal zehn Vorträge à 5 Minuten sein - ob der Vortrag selbst verfasst oder aus dem Stegreif ist; ob es sich um ein Gedicht, ein Lied oder ein Musikstück handelt, ist einerlei - die Akteure haben an diesem Abend völligen Freiraum. Im Gegensatz zu einem Poetry Slam geht es bei „Mein liebes Schladming“ weder um einen besonderen Grad der Professionalisierung, noch um eine zusammenfassende Bewertung der Vorträge oder um das Ermitteln eines Siegers. Die Zuhörer können in Form von Applaus, einer öffentlichen Anmerkung, einer öffentlichen Frage oder im Rahmen eines persönlichen Dialoges im Anschluss an den Vortrag reagieren.

 Freier Eintritt!

 

Weiterführende Infos: www.klangfilmtheater.at

 

Fotos:
(c)arthus-bertrand, (c)klangfilmtheater