Logo Schladming

Ausschreibung Bauamtsleiter/in

40 Wochenstunden / 100 % der Vollbeschäftigung

Die Stelle wird auf ein Jahr befristet vergeben. Bei entsprechender Eignung ist eine Änderung in ein unbefristetes Dienstverhältnis möglich.

Dienstbeginn:            1.1.2016

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Bauamtsleiter/Bauamtsleiterin
  • Planung und Bauaufsicht von gemeindeeigenen Projekten (Hoch- und Tiefbau), inkl. Budgetierung, Umsetzung, Abrechnungskontrolle, Förderungsabwicklung, etc.
  • Bearbeitung sämtlicher im Bauamt anfallenden Tätigkeiten, hauptsächlich in den Fachgebieten Baurecht, Raumordnungsrecht, Feuerpolizei, Straßenrecht, Veranstaltungsrecht; Dazu zählt insbesondere die Prüfung der einlangenden Ansuchen auf Vollständigkeit, die Beiziehung der erforderlichen Sachverständigen, sowie die Abstimmung der Akten mit den Vorgesetzten
  • Vorbereitung von mündlichen Verhandlungen und Teilnahme an mündlichen Verhandlungen in den vorher angeführten Fachgebieten
  • Abwicklung der Bauverfahren als Bautechnische/r Amtssachverständige/r einschließlich Bescheiderstellung, Bauüberwachung und Vollzug aller baurechtlichen Bestimmungen
  • Beratungstätigkeit
  • Erfassung der Bemessungsgrundlagen für die Vorschreibung von Erschließungsabgaben
  • Vorbereitung von Sitzungen, Teilnahme an Sitzungen, Protokollführung bei Sitzungen und Erledigung sämtlicher in den Sitzungen behandelten Angelegenheiten
  • Betreuung der Abwasser- und Wasserangelegenheiten
  • Bei Bedarf auch Mitarbeit in den übrigen Abteilungen der Gemeindeverwaltung

Anforderungen:

  • Hochschulabschluss (z.B. Diplom-Ingenieur/in für das Bauwesen), Fachhochschule

        oder abgeschlossene höhere technische Lehranstalt (vorzugsweise HTL-Hochbau)

  • Einschlägige Fachkenntnisse im Bauwesen und Baurecht (Bescheiderstellung) sowie die Bereitschaft sich alle notwendigen baurechtlichen Normen anzueignen
  • Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise mit Praxis bei relevanten Gebietskörperschaften bzw. bei einem privatwirtschaftlichen Unternehmen mit dem Aufgabengebiet von Gebietskörperschaften
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • einwandfreier Leumund
  • Umgang mit politischen Entscheidungsstrukturen
  • hohes Maß an Selbstständigkeit sowie Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit gegenüber modernen Managementstrukturen, organisatorische Fähigkeiten
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Serviceorientiertheit im Umgang mit Bürgern
  • Kooperative, leistungsorientierte Mitarbeiterführung
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder EU-Bürger, bei männlichen Bewerbern der abgeleistete Grundwehr- oder Zivildienst oder Nachweis der Befreiung
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift

 

Die Einstellung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen des Steiermärkischen Gemeinde-Vertragsbedienstengesetzte 1962 (LGBl. Nr. 6/2015) in der geltenden Fassung. Mindestentgelt im Entlohnungsschema I (Angestellte), Entlohnungsgruppe b, monatlich € 1.916.60 brutto. Es wird darauf hingewiesen, dass sich das angeführte Mindestentgelt aufgrund von gesetzlichen Vorschriften gegeben falls durch anrechenbare Vordienstzeiten erhöht.

Ihre schriftliche Bewerbung schicken Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, …) bis spätestens 30.11.2015 an: Stadtgemeinde Schladming, Coburgstraße 45, 8970 Schladming oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!