Logo Schladming

Rückvergütung Hausbesitzabgaben für Familien mit mind. 3 Kindern unter 18 Jahren:

 

Gemäß Beschluss des Stadtrates der Stadtgemeinde Schladming v. 30.04.2015 ist es für Familien mit mind. 3 Kindern unter 18 Jahren möglich, einen Antrag auf Rückvergütung der Kanalbenützungsgebühr und der personenbezogenen Müllgebühr für das Abgabenjahr 2014 zu stellen, jedoch nur für jene Liegenschaft in der Gemeinde Schladming, auf dem die Familie den Hauptwohnsitz gemeldet hat.

Voraussetzung ist jedoch, dass keine Abgabenrückstände bestehen.

Als Bemessungsgrundlage für die Kanalbenützungsgebühr wird der Verbrauch von

20 m³/Person/Jahr herangezogen und nicht der tatsächliche Verbrauch! Der Höchstbetrag für die Rückvergütung pro Familie/Jahr beträgt € 500,00.

Der Antrag ist von 01. Juni bis längstens 30.November 2015 im Stadtamt Schladming, bei Frau Schmid Martina, 2. Stock, Zimmer 2 10 einzubringen.

Anträge, die nach dem 30.11.2015 einlangen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden!

Nähere Details über die Höhe der Rückvergütung können Sie bei Frau Schmid unter der Tel.Nr. 03687/22508-14 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragen. Die Antragsformulare erhalten Sie ebenfalls bei Frau Schmid im Stadtamt Schladming oder Sie verwenden das Formular (siehe gleich unterhalb).

Antrag Rückvergütung Schladming

Antrag Rückvergütung Rohrmoos

Antrag Rückvergütung Pichl